Europäische Lichtblicke

Europäische Lichtblicke

Counterpoint – Mai 2024

Endlich ist der Frühling da, und es sieht allmählich nach besserem Wetter aus. Wir haben uns so sehr an die Tristesse im März und April gewöhnt, dass es vielleicht ganz natürlich ist, das gleiche für den Mai zu erwarten. Aber der Sonnenschein kam unerwartet. Anders ausgedrückt, im Anlagejargon, haben wir im Vergleich zu unseren vorsichtigen Erwartungen eine Überraschung nach oben erlebt. 

Etwas Ähnliches beginnt sich für die Eurozone abzuzeichnen. Im ersten Quartal dieses Jahres gab es Anzeichen für einen Aufschwung, da die Wirtschaft die leichte Rezession in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres hinter sich gelassen hat. Das Wachstum lag über den Erwartungen und war so hoch wie seit dem dritten Quartal 2022 nicht mehr. Da sich die Inflation weiter abschwächt, erwarten wir, dass die Europäische Zentralbank (EZB) im Juni mit Leitzinssenkungen beginnen wird, noch vor der US-Notenbank (Fed). 

Da sich die Aussichten für Europa verbessern – ein Trend, der unserer Meinung nach vom Markt unterschätzt wird – haben wir beschlossen, die Mischung der von uns in der Region gehaltenen Anlageklassen anzupassen. Wenn sich die Aussichten verbessern, besteht die Vorgehensweise darin, das Aktienengagement zu erhöhen und das Rentenengagement zu reduzieren, was wir in diesem Monat getan haben. 

Daniele Antonucci

Daniele Antonucci

Daniele Antonucci is a managing director, co-head of investment and chief investment officer at Quintet Private Bank. Based in London, he’s a voting member of the investment committee. As head of research, Daniele oversees the investment strategy feeding into portfolios. He chairs the network of chief strategists, which communicates the house view on the economy and financial markets to clients and the media.

Prior to joining Quintet in 2020 as chief economist and macro strategist, Daniele served as chief euro area economist at Morgan Stanley. Earlier, he worked at Capital Economics, Merrill Lynch, Moody’s KMV and the Confederation of Italian Industry. Daniele holds a master’s degree in economics from Duke University and graduated from the Sapienza University of Rome. He’s an ECB Shadow Council member.

Gewinne bei europäischen Anleihen sichern 


In den vergangenen drei Monaten haben wir mehr europäische Investmentgrade-Anleihen im Verhältnis zu unserer langfristigen Vermögensallokation erworben. Wir sind nach wie vor der Meinung, dass es sich um hochwertige Unternehmensanleihen handelt, aber der Preis dieser Anleihen ist gestiegen (und die Rendite, die in umgekehrter Beziehung zum Preis steht, ist gesunken). Dieser Preisanstieg spiegelt die Markterwartungen eines besseren Wirtschaftswachstums und die Leitzinssenkungen der EZB um die Jahresmitte wider. 

Der wichtigste Bewertungsmaßstab für Unternehmensanleihen ist der Risikoaufschlag, auch "Spread" genannt. Einfach ausgedrückt handelt es sich dabei um die Renditedifferenz zwischen Unternehmensanleihen und risikofreien Anleihen. Wenn sich der Spread einengt, bedeutet dies, dass Unternehmensanleihen gut abschneiden. Wenn er sich unter dem langfristigen Durchschnitt einengt, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Bewertungen relativ teuer werden. An diesem Punkt befinden wir uns jetzt, also haben wir unser Engagement reduziert. 

Umschichtung in europäische Aktien 

Europas Konjunktur scheint in Schwung gekommen zu sein. Das liegt nicht nur an den Schlagzeilen zum Bruttoinlandsprodukt (BIP). Wenn es nur das wäre, würde man jede Verbesserung mit Vorsicht betrachten. Denn Konzepte wie das BIP sind zwar nützlich, aber es ist, als würde man die Wirtschaft durch den Rückspiegel betrachten. Zeitnähere und zukunftsorientierte Indikatoren wie die Einkaufsmanagerindizes (“PMIs”, Purchase Manager Indices) und das Verbrauchervertrauen zeigen, dass sich die Wirtschaft der Eurozone auf Erholungskurs befindet. Hinzu kommt die Aussicht auf Leitzinssenkungen ab Juni, nachdem sich die Inflation auf 2,4 % verlangsamt hat (was dem 2 %-Ziel der EZB sehr nahekommt). Wir glauben, dass sich diese Erholung durchaus fortsetzen könnte. 

Betrachten Sie unsere Umschichtung von europäischen Anleihen in Aktien als eine Fortsetzung dessen, was wir im Vormonat getan haben, als wir unsere europäischen Aktien mit minimaler Volatilität in den breiteren europäischen Markt umschichteten. Die Logik war, dass das Wachstum in Europa zwar immer noch schwach war, sich aber nicht mehr verschlechterte. Vielmehr schien die Talsohle durchschritten zu sein. Daher hielten wir es für unwahrscheinlich, dass europäische Aktien mit geringer Volatilität (also Aktien, deren Kurse nicht zu sehr schwankungsanfällig sind) eine bessere Performance als der breitere europäische Markt erzielen würden. Jetzt handeln wir nach derselben Logik: Wir halten es für unwahrscheinlich, dass sich europäische Aktien (ohne das Vereinigte Königreich) schlechter als globale Aktien entwickeln werden, und deshalb investieren wir in diesen Markt, dessen Bewertungen noch dazu attraktiv sind. 

Aktives Portfoliomanagement mit europäischen Aktien  

Wie Sie vielleicht bereits gehört haben, haben wir vor kurzem die ersten beiden Quintet Multi Manager Fonds (QMM-Fonds) aufgelegt. Wir haben diese Investmentlösungen gemeinsam mit BlackRock exklusiv für unsere Kunden konzipiert. Im April erschienen somit der QMM Actively Managed US Equity Fund und der QMM Actively Managed Global High Yield Bond Fund.  

Die Fonds kombinieren unterschiedliche, aktiv verwaltete Strategien führender Drittanbieter-Manager mit dem Ziel, die jeweils zugrundeliegenden Marktsegmente zu übertreffen. Diese innovativen Fondslösungen stehen allen Quintet-Kunden zur Verfügung, gleich, ob sie in unsere Kernportfolios, in maßgeschneiderte Verwaltungskonzepte oder im Rahmen von Beratungsmandaten investieren.   

Vergangene Woche haben wir unseren dritten QMM-Fonds aufgelegt: den Actively Managed Continental European Equity Fund. Die in diesem Monat getätigten Investitionen in europäische Aktien ohne Großbritannien wurden über diesen neuen Fonds umgesetzt.   

So schützen wir Portfolios 

In unserem letzten Counterpoint haben wir beschriebenwie wir unsere Aktien- und Rentenallokation Anfang 2024 "wieder auf neutral" gebracht haben. Zur Erinnerung: Das bedeutet, dass unsere kurzfristige Aktien- und Rentenallokation mit unserer langfristigen Asset Allocation übereinstimmt. Der Verkauf von europäischen Investmentgrade-Anleihen und der Kauf von europäischen Aktien (ohne Großbritannien) bedeutet, dass wir im Vergleich zu unserer langfristigen Allokation technisch gesehen jetzt etwas mehr Aktien besitzen. Aber es ist wichtig, dies im Kontext zu sehen.  

Obwohl sich die Aussichten für Europa (und insgesamt) zu verbessern scheinen, sollte man nicht zu optimistisch werden. Wir machen diesen Schritt nicht, weil wir glauben, dass europäische Aktien abheben werden. In der Tat ist unser Engagement in europäischen Aktien immer noch leicht reduziert, nur weniger als zuvor. Ebenso halten wir immer noch mehr europäische Investmentgrade-Anleihen im Verhältnis zu unserer langfristigen Allokation – auch hier nur etwas weniger als zuvor. Und wir sind nach wie vor der Meinung, dass diese Anlageklasse aus mittelfristiger Sicht überzeugt, so dass es uns richtig erscheint, weiterhin eine gute Verzinsung zu erzielen.  

Unser Ziel ist, das Vermögen unserer Kunden zu schützen und zu mehren. Daher halten wir es für eine gute Praxis, Schritt für Schritt vorzugehen und unsere Annahmen zu Märkten, Wirtschaft und Unternehmen zu validieren. Wir wollen sehen, ob sich der europäische Aufschwung, der sich auf Basis der Daten abzuzeichnen scheint, auch wirklich verfestigt.  


Wenn Sie Ihre Portfoliopositionierung besprechen oder mehr über die QMM-Fondspalette erfahren möchten, steht Ihnen Ihr Kundenberater gerne zur Verfügung.

Wir nehmen uns Zeit zum Zuhören
Wir hoffen, dass dieses Monats-Update informativ für Sie war. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie dazu Fragen, Anmerkungen oder sonstiges Feedback haben.

Unsere anderen Veröffentlichungen:

Dieses Dokument ist als Marketingmaterial konzipiert. Dieses Dokument wurde von Quintet Private Bank (Europe) S.A. erstellt, einer Aktiengesellschaft (société anonyme) nach dem Recht des Großherzogtums Luxemburg, eingetragen im Luxemburger Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer B 6.395 und mit Sitz in 43, Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („Quintet“). Quintet wird von der CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier) und der EZB (Europäische Zentralbank) beaufsichtigt.

Dieses Dokument dient ausschließlich Informationszwecken, stellt keine individuelle (Anlage- oder Steuer-)Beratung dar und Anlageentscheidung dürfen nicht allein auf Grundlage dieses Dokuments getroffen werden. Wenn in diesem Dokument ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Empfehlung erwähnt wird, sollte dies nur als Hinweis oder Kurzinformation verstanden werden und darf nicht als vollständig oder exakt zutreffend angesehen werden. Alle (Investitions-)Entscheidungen, die auf diesen Informationen beruhen, treffen Sie auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko. Es obliegt Ihnen, zu beurteilen, ob das Produkt oder die Dienstleistung für Ihre Situation geeignet ist. Quintet und seine Mitarbeiter können nicht für Verluste oder Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus der Verwendung dieses Dokuments (oder eines Teils davon) ergeben. 

Die enthaltenen Informationen können sich ändern und Quintet ist nicht verpflichtet, die Informationen nach dem Veröffentlichungsdatum entsprechend zu aktualisieren oder über Änderungen zu informieren. 

Wenn das Darlehen/der Kredit in einer anderen Währung als Ihrer Basiswährung angegeben ist, können Wechselkursschwankungen den zu zahlenden Betrag beeinflussen.

 Alle Urheberrechte oder Markenrechte dieses Dokument betreffend liegen bei Quintet, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben. Es ist nicht gestattet, den Inhalt dieses Dokument (weder ganz noch teilweise) ohne vorherige ausdrückliche und schriftliche Zustimmung von Quintet zu kopieren, in irgendeiner Form weiterzuverbreiten oder in irgendeiner Weise zu verwenden. Bitte entnehmen Sie dem Datenschutzhinweis auf unserer Webseite, wie ihre persönlichen Daten verwendet werden (https://www.quintet.lu/en-lu/data-protection).

Copyright © Quintet Private Bank (Europe) S.A. 2024. All rights reserved. Privacy Statement

Contact us